http://www.europahaus-marienberg.eu/uploads/images/kopfbilder/0201_TE_Konzept.jpg

Konzept

»Wir lernen mit den jungen Menschen nicht für unsere Vergangenheit, sondern für ihre Zukunft«

Europäische Jugendbildung in unserem Tagungszentrum bedeutet spannende und interaktive Bildungsprojekte mit einer einzigartigen Mischung aus analogen und digitalen Lern- und Lehrmethoden. Die jungen Menschen werden motiviert, selbst zu gestalten und Zugang zu komplexen politischen Themen zu finden. Das Methodenrepertoire reicht u. a. von Educaching, Webtools, Social Media und digitale Medien bis zu Planspielen, Expertendiskussionen, Workshops und Exkursionen. Die verschiedenen Projekte entstehen in enger Absprache mit unseren jeweiligen Partnern. Interkulturelles Lernen wird durch internationale Jugendprojekte ermöglicht.

Das vollständige Konzept befindet sich derzeit in Bearbeitung und wird demnächst hier zum Download zur Verfügung stehen.

Seminarrückblick Juli 2013 >

Europaseminar Juli 2013 >

Themenflyer Think Europe downloaden >

Europaseminare

In unseren „think europe“ Europaseminaren geht es uns darum, dass Teilnehmende die Möglichkeit bekommen in eine lebendige und aktive Auseinandersetzung mit europäischer Politik und den dazugehörigen sozialen und kulturellen Realitäten einzutreten. In den Europaseminaren behandeln wir eine große Bandbreite an Themen. Mehr lesen >

Internat. Seminare

Ein besonderes Alleinstellungsmerkmal der „think europe“ Jugendbildung sind die bi-, tri und multinationalen Jugendtreffen. In einer interkulturellen Lernatmosphäre können Teilnehmende (aus bis zu acht Nationen) Europa live erleben und sich mit den verschiedensten europäischen Themen kreativ auseinandersetzen. Mehr lesen >

Online-Redakteure

Ebenfalls Teil der „think europe“ Jugendbildung: Die (Online-) Redaktuersseminare für Redakteure von Schülerzeitungen – und solche die es werden wollen. Mehr lesen >